logo
Startseit
I über mi
Büacher ond Liader
eigene Büacher
Dialektübersetzonga
Anthologia
Liader
Lädle
Presse + Referenza
Bildle
Termine u. Neues
So erreichet Se mi

ANTHOLOGIA  

 

 

En s Blau neigschrieba

Anthologie der Siegerarbeiten für den Sebastian-Blau-Preis 2018

Schwäbische Dichtkunst, witzig-skurille und auch ernste Begebenheiten sind in diesem facettenreichen Mundart-Buch versammelt. Die schönsten und besten Gedichte und Geschichten aus dem vom Verein "schwäbische mund.art e.V." im Jahr 2018 ausgeschriebenen Mundart-Wettbewerb zum "Sebastian-Blau-Preis" in der Kategorie Poesie. Unter den Autoren dieses Buches finden sich z.T. so namhaft schwäbische Mundartkünsler wie Hanno Kluge, Marlies Grötzinger, Doris Oswald und Werner Gaus. Erschienen im SilberburgVerlag, Tübingen, 186 Seiten    ISBN 978-3-8425-2165-0 zum Preis von 9,99 erhältlich im Buchhandel oder bei mir.

 

 

's goht ällaweil weiter

Anthologie der preisgekrönten Gedichte und Geschichten für den Sebastian-Blau-Preis 2008

Die besten Gedichte und Geschichten aus dem vom Verein "schwäbische mund.art e.V." im Jahr 2008 ausgeschriebenen Wettbewerb zum "Sebastian-Blau-Preis"  versammelt in dieser schwäbischen Anthologie. Unter den Autoren dieses Buches befinden sich  u.a. so bekannte Mundartkünstler wie Bernd Merkle, Hanno Kluge und Werner Gaus.  Erschienen im Silberburg-Verlag,    Tübingen, 144 Seiten, ISBN 978-87408-828-3           12,90 Euro

                           

 

                         Hans Huckebein

Wilhelm Buschs berühmte Bildergeschichte HANS HUCKEBEIN in 65 deutschen Dialekten. Die Übersetzung ins Schwäbische stammt von Werner Gaus. Herausgeber: Manfred Görlach.

Diese Sammlung mit Übersetzungen einer der frühen und kürzeren Bildergeschichten Wilhelm Buschs (1867) enthält vielleicht die größte Zahl von Mundartfassungen derselben Verlage, die je veröffentlicht wurde. Großstädtische Dialekte stehen neben ländlichen, lebendige neben solchen, die vom Aussterben bedroht sind, und Varianten Deutschlands neben solchen der Nachbarstaaten (darunter viele Vertriebenenmundarten). 131 Seiten, Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg, ISBN 3-8253-0564-3

  

 

                                 

                                     

                                              

 

 

Top